Kunst im Gut nur noch im Oktober

Scheyern (intv) Der Scheyrer Prielhof hat sich dieses lange Wochenende über wieder in ein Mekka der Kultur- und Kunstfans verwandelt. Und das bereits zum 34. Mal. Einziger Wermutstropfen: ab 2017 soll „Kunst im Gut“ statt zweimal, nur noch einmal statfinden. Das hat das Pfaffenhofener Landratsamt entschieden. Die Begründung: Aus sogenannten baurechtlichen Gründen sind die Großveranstaltungen im Scheyrer Klostergut ab kommenden Jahr auf drei beschränkt. Dass Kunst im Gut im Frühjahr künftig wegfallen soll, trifft Veranstalterin Margit Grüner hart:

„Das war schon ein Hammer für mich, nach 22 Jahren und 33 Veranstaltungen. Ich hoffe, das wird der Veranstaltung nichtsdestotrotz gut tun, es wird sicherlich nicht so sein, dass doppelt so viele Aussteller da sind, ich versuche das zu verteilen, auf vielleicht einen Zwei-Jahres-Rhythmus.“

Der Scheyrer Prielhof wird demnach künftig immer am 1. Oktoberwochenende seine Pforten für das Kunst- und Kulturspektakel öffnen. Grüner hofft, dass sich die Besucher den dann einmaligen Termin im Jahr keinenfalls entgehen lassen.