„Kunst aus der Werkstatt“

Ingolstadt (intv) Vergangenen Donnerstag lud das Unternehmerpaar Veronika und Fritz Peters zu einem Künstlergespräch in der hauseigenen Schlosserei.

„Handwerker sind exzellente Künstler. Künstler wiederum sind hervorragende Handwerker“, erklärte Fritz Peters in seiner Begrüßungsrede. Um Kunst und Handwerk zu vereinen, kam seine Ehefrau Veronika Peters auf die Idee einen besonderen Meterstab zu entwerfen. Gemeinsam mit dem schweizer Künstler Beat Zoderer nahm sie sich dieser Aufgabe an. Das Ergebnis: ein Primzahlen-Zollstock.

Das besondere Stück in limitierter Auflage konnten die Gäste im Anschluss an das Gespräch erwerben. Die Einnahmen spenden Veronika und Fritz Peters an den Freundeskreis des Museums für Konkrete Kunst. Für das kommende Jahr sind weitere Künstlergespräche in Planung.