KulturClub: Renassaince der Erde II

Ingolstadt (intv) Vom 27.September bis 4.Oktober trafen sich Künstler aus aller Welt im beschaulichen Attenhofen bei Mainburg zu einem wohl einmaligen und einzigartigen Projekt. Renaissance der Erde , so der Titel für die  Projektwoche ,in der  Keramikkünstler, Bildhauer und Maler mit ihrer Tradition, ihrem Glauben und ihren Techniken Kunst zu einer gemeinsamen Sprache gefunden haben. Veranstaltet wurde das Symposium unter anderem von OHANA e.V., einem Künstlerkollektiv aus München und mithilfe zahlreicher Sponsoren, darunter auch die Familie Kiermeier, die ihr riesiges Garten Areal und den umgebauten Hopfenstadel als Werkstätten  zur Verfügung stellte.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar