KulturClub: Patricia Kopatchinskaja

Ingolstadt (intv) Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja wurde in Moldawien geboren und emigrierte mit ihren Eltern als 13 Jährige nach Wien. Geprägt von den Erlebnissen und auch von der Sehnsucht nach der Heimat , hat die Künstlerin einen ganz eigenen musikalischen Stil entwickelt, der die Musikwelt seit vielen Jahren aufhorchen lässt. Unzählige Auszeichnungen und etwa 100 Konzerte im Jahr kann die Kopatchinskaja mittlerweile nachweisen . Etwa genau vor zwei Jahren hatte die Geigerin Patricia Kopatchinskaja bereits mit  einem äußerst emotionalen Konzert im Festsaal für einen unvergessenen Auftritt gesorgt. Nun war die unkonventionelle Künstlerin, die meist barfuß auftritt  am Dreikönigstag wieder zu Gast beim Konzertverein. Zusammen mit der russischen Pianistin Polina Leschenko begeisterte die Künstlerin auch diesmal mit einem fulminanten und außergewöhnlichen Abend das Publikum.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar