Kugelduell in Weilach

Weilach (intv) Im Gachenbacher Ortsteil Weilach drehte sich am Pfingstmontag alles um die kleinen Billardkugeln. Der Ortsverein PBC „Hoaße Greim“ hat zum Jubiläumsturnier geladen. 18 Billardprofis aus der Region – und darüber hinaus – sind dabei gegeneinander angetreten. Jeweils zwei Billardprofis standen sich im direkten Duell gegenüber. Wer zuerst fünf Partien gewonnen hat, hat auch das Spiel gewonnen.

Am Ende hatten es die Lokalmatadoren Reinhold Wachall und Andreas Bichler ins Finale geschafft. Dabei setzte sich Reinhold Wachall durch und entschied das Turnier für sich.
Der Ortsverein „Hoaße Greim“ will in Zukunft wieder öfter Turniere veranstalten, nicht nur zu besonderen Anlässen, wie dem 30-jährigen Vereinsjubiläum.

„Hoaße Greim“ steht übrigens für „heiße Kreide“. Also die Kreide, die man benutzt, um die Spitze des Kös zu kreiden. Dies verhindert das Abrutschen des Kös an der Kugel.

Die erste Mannschaft der PBC „Hoaße Greim“ ist in der vergangenen Saison alles andere als abgerutscht. Die vier Männer haben den Aufstieg geschafft und spielen in der kommenden Saison somit in der Verbandsliga.