Kreisliga: Hepberg bleibt oben dran

Hepberg/Kraiberg (intv) Der FC Hepberg gehört weiter zum Verfolger-Trio im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga. Das Team von Paul Witek fügte Mitbewerber Sportteam Kraiberg am Sonntag Nachmittag eine 4:2-Niederlage zu.

Top-Torjäger Atdhedon Lushi (5.) und Berthold Schneider mit einem Doppelpack (32./52.) brachten Hepberg schon früh auf die Siegerstraße. Scheinbar zu früh – denn der Drittplatzierte aus Kraiberg kam wieder durch zwei Treffer von Spielertrainer Denis Dinulovic (70./85.per Foulelfmeter) wieder heran. Kurz vor dem Ende machte Atdhedon Lushi mit seinem zweiten Treffer den Heimsieg und die damit verbundene Revanche für die 2:1-Pleite im Hinspiel perfekt. Beide Teams beendeten die Partie mit nur zehn Mann. Bei Hepberg sah Helmut Stefanovici die Gelb-Rote Karte, bei Kraiberg Mesut Tüter.

Durch diesen Sieg bleibt der FC Hepberg mit nun 25 Zählern auf Platz fünf. Der Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz beträgt vier, auf den Spitzenreiter fünf Punkte. Elf Saisonspiele sind noch zu absolvieren.