Kreativ und phantasieanregend – Spielzeugfreie Zeit in Neuburger Kindergarten

Neuburg (intv) Ein Kindergarten ohne Spielzeug – das ist eigentlich schwer vorstellbar. Doch im städtischen Kindergarten in Neuburg/Heinrichsheim heißt es jedes Jahr für drei Monate „Spielzeugfreie Zeit“. Die Kinder verzichten freiwillig auf Spielsachen, die sie vorher in demokratischer Weise ausgewählt hatten. Das Projekt „Spielzeugfreie Zeit“ hat einen ernsten Hintergrund, dient es zur Sucht- und Gewaltprävention. Die Idee für das Projekt geht auf Rainer Strick zurück, wurde es in Zusammenarbeit mit der Aktion Jugendschutz Bayern in München erarbeitet. Die Aktion in Neuburg/Heinrichsheim startete Ende April – bis Ende Juli heisst es für die Kinder kreativ sein und eigene Spielideen entwickeln.