Kostenloses WLAN kann kommen

Ingolstadt (intv) Der Stadtmarketing-Verein IN-City will eine Tochtergesellschaft gründen. „INcityevents“ wird zu 100 % dem Stadtverein gehören und sich um das freie WLAN in der Innenstadt kümmern. Ursprünglich sollte das kostenlose Netz schon Anfang April an den Start gehen. Doch aus haftungsrechtlichen Gründen musste das verschoben werden. IN-City wird die Betriebskosten für das offene WLAN übernehmen, jedoch nicht die Haftung. Der Verein befürchtet aber, es könnten Haftungsansprüche entstehen, wenn IN-City auf der Startseite prominent Werbung schaltet. Um das zu umgehen, haben die Vereinsmitglieder gestern Abend beschlossen, das WLAN einer haftungsbeschränkten Tochterfirma („INcityevents UG“) zu übergeben.
Sobald diese formell gegründet ist, kann das free WiFi freigeschaltet werden. IN-City-Geschäftsführer Bernd Wölfl rechnet ab nächster Woche damit.