Konzertpianistin gibt Workshops am Klavier

Etting (intv) Namhafte Künstler zieht es derzeit in die Mitte Bayerns. Neben den Berliner Philharmonikern, schaut auch eine Konzertpianistin bei uns in der Region vorbei. Klassische Musik vor allem der Jugend wieder näher bringen, das wünscht sich die 33-Jährige auch außerhalb des Konzertsaals. Und dazu hilft die in Gerolfing aufgewachsene Klaviervirtuosin auch gerne mal persönlich nach. In der Ettinger Musikschule wird sie am 5./6. und 7. November Intensivworkshops am Klaiver abhalten. „Alle dürfen mitmachen, alle die ein Stück vorbereitet haben, ob Anfänger oder Profi, Kinder oder Erwachsene. Jeder der Interesse hat kann mitmachen. Es wäre natürlich gut ein bis zwei Stücke vorzubereiten, damit sich diese intensive Arbeit auch lohnt“, so Catchpole.

In Gerolfing aufgewachsen hat sie noch immer eine enge Verbindung mit der Region und so kam auch die Kooperation mit der Musikschule Etting zustande. Vor allem die Jugend soll für Klassik und Instrument gewonnen werden. „Ich stehe sehr dafür ein, dass Kinder mit ihren Eltern klassische Konzerte besuchen, um einfach einen Profi am Instrument zu erleben“, betont Monika Bernhardt von der Musikschule Etting.

Und darum geht’s auch bei dem Workshop: Der Klaviervirtuosin hautnah auf die Finger schauen und selbst etwas lernen. Höhepunkt ist dann das gemeinsame Abschlusskonzert. „Es ist natürlich keine Pflicht, sondern es soll ein Ansporn sein und Freude bereiten. Da können die Teilnehmer ihr Können präsentieren und zeigen, was sie erreicht haben.“

Die Pianistin wird dann auch selbst ein paar Stücke zum Besten geben. Das Abschlusskonzert findet am Sonntag, den 8. November im Gaimersheimer Rathaussaal statt.