Koaliton in Berlin will Kraftwerk Irsching erhalten

Irsching/Berlin (intv)  Hoffnung für das Kraftwerk Irsching. Noch im März hatte der Betreiber EON das Aus für das Gaskraftwerk in Irsching angekündigt – jetzt heißt es aus Berlin: Irsching soll weiter betrieben werden. Kanzlerin Merklel, SPD Chef Gabriel und Bayerns Ministerpräsident Seehofer haben sich in der Nacht auf ein entsprechendes Energie-Papier geeinigt. Darin heißt es, für den Weiterbetrieb sollen die Voraussetzungen geschaffen werden. Irsching ist das modernste Gaskraftwerk der Welt und hat einen unerreicht hohen Wirkungsgrad. Trotzdem ist der Betrieb des Kraftwerks unrentabel. Die Gasturbine soll in Spitzenzeiten des Stromverbrauchs Versorgungslücken füllen. 2014 hat das Kraftwerk allerdings keinen Strom produziert.