Klischee und Realität – Podiumsdiskussion zur Flüchtlingsthematik in Neuburg

Neuburg (intv) Der Flüchtlingsstrom der über Österreich nach Bayern und Deutschland kommt, reisst nicht ab – zwischen 5 und 10000 Menschen kommen pro Tag an den Grenzen des Freistaats an. Offizielle und aktuelle Zahlen nannte ein Vertreter der Regierung von Oberbayern am vergangenen Freitag in Neuburg. Demnach waren es im Jahr 2015 bis Ende Oktober schon 750 000 registierte Asylsuchende in Deutschland, bis Ende des Jahres erwartet die bayerische Staatsregierung jetzt 1 Million Menschen die nach Deutschland kommen. Dazu kommt die Zahl der Menschen die nicht registriert und illegal in Deutschland eingereist sind – die Zahl von 220 000 Flüchtlingen steht im Raum. Diese Zahlen fielen am Freitag im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Neuburger Kolpinghaus. Die Kirchen hatten eingeladen – die Veranstaltung stand unter der Überschrift „Klischee und Realität in der Flüchtlingsthematik.