Klinikum-Affäre: Razzien in sieben Firmen

Ingolstadt (intv)Ermittler haben am Mittwoch in der Region im Zusammenhang mit der Klnikum-Affäre sieben Firmen durchsucht. Nach Informationen des Donaukurier sollen es Betriebe in Ingolstadt, Beilngries und Hitzhofen sein. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt ermittelte gegen den ehemaligen Klinikumsgeschäftsführer Heribert Fastenmeier wegen Untreue. Es soll Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Aufträgen für das Klinikum gegeben haben. Fastenmeier hat inzwischen sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt.