Kliniken Sankt Elisabeth bekommen neuen Träger

Neuburg (intv) Die Kliniken St. Elisabeth in Neuburg bekommen einen neuen Träger. Der Orden der Elisabethinerinnen zieht sich als Gesellschafter zurück. Darüber hat die Geschäftsführung am Montag die rund 850 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert. Die Anteile des Ordens übernimmt die katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg. Betroffen sind die Kliniken und deren Beteiligungen am Ärztehaus sowie die Immobilien. Derzeit arbeiten die beiden Beteiligten die Verträge aus. Über die Details der Übernahme haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.