Kleinkind überrollt und getötet

Neuburg (intv) In Neuburg hat am Donnerstagmorgen ein Auto ein Kleinkind überrollt und getötet. Gegen 8 Uhr wollte eine 30-jährige Autofahrerin vorwärts aus einer Parklücke fahren. Die Frau übersah einen zweieinhalbjährigen Buben, der genau in diesem Moment vor das Auto lief. Der Junge wurde mit schwersten Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo er kurz darauf starb. Die Autofahrerin und der Vater des Kindes erlitten einen Schock. Ein Kriseninterventionsteam und ein Seelsorger betreuten die beiden sowie die Zeugen des Unfalls.