Klein und beschaulich

Schrobenhausen (intv) Es muss nicht immer die Großstadt sein: Auch auf dem Lande gibt es viele beschauliche Weihnachtsmärkte, die am dritten Adventswochenende Besucher angelockt haben.

In Brunnen bei Schrobenhausen hatte der Sportschützenverein unter dem Motto „Weihnachtszauber“ in die Wurfscheibenarena am Ortsrand geladen. Wo sonst Gewehre knallen, wärmte man sich nun an Lagerfeuer und Glühwein. 15 rustikale Buden waren unter den Tannenwipfeln aufgestellt; hier präsentierten sich Direktvermarkter und Hobbykünstler. „Es ist idyllisch im Wald gelegen, und die Leute können aus der Gemeinde zu Fuß hierher kommen“, so Organisator Alexander Müller. Im Mittelpunkt standen eine lebende Krippe mit Tieren sowie ein Krippenspiel, das von Erst- bis Viertklässlern aus Brunnen und Niederarnbach aufgeführt wurde.

Auch in Aresing wurde der dritte Advent unter freiem Himmel gefeiert. Sieben Vereine hatten den ersten offiziellen Christkindlmarkt auf die Beine gestellt. „Früher hatte der Frauenbund einen kleinen Basar organisiert, doch das ist schon ein paar Jahre her. Wir wollten die Tradition wieder aufleben lassen“, sagte Aresings 2. Bürgermeister Georg Haas (FW).

Wer sich im Schrobenhausener Land weiter auf Weihnachten einstimmen möchte, hat am kommenden Wochenende nochmals die Gelegenheit: Der Christkindlmarkt am Pflegschloss in Schrobenhausen geht ab Donnerstag in die letzte Runde.