Klein, süß und lecker: Die Erdbeerzeit hat begonnen

Theissing (intv) Feinschmecker können sich freuen, denn es ist wieder Erdbeerzeit. Doch so gut die rote Frucht auch schmeckt, umso schwieriger ist deren Anbau. Einerseits brauchen sie viel Wasser, andererseits darf ihr Umfeld nicht zu feucht sein. Sonne mögen Erdbeeren sehr gerne, Hitze tut ihnen jedoch nicht gut. Große, saftige Früchte zu bekommen ist somit gar nicht so leicht. Für die Obstexperten vom Canisiushof Theissing ist dies jedoch kein Problem. Ihre Erdbeeren sind auch in diesem Jahr wieder zuckersüß. Gegenüber heimischen Gärten hat der Canisiushof den Vorteil, die Erdbeeren auf ständig wechselnden Feldern anbauen zu können. Bodenmüdigkeit wird so gleich entgegengewirkt. Zudem wurden die Pflanzen bis kurz vor der Blüte unter einer Folie herangezogen, so dass die Frühsorte bereits jetzt rote Früchte trägt. Wer dennoch zuhause Erdbeeren anpflanzen möchte, dem empfiehlt Johannes Schmid, Juniorchef des Canisiushofs, die Aufzucht im Topf. Am einfachsten ist es jedoch, sich die leckeren Früchte einfach auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Dort werden sie meist noch am selben Tag verkauft, an dem sie gepflückt wurden. Frischer sind die Erdbeeren nur direkt vom Feld genascht.