Klassenerhalt vertagt

Wolnzach/Eichstätt (intv) Die zweite Mannschaft des VfB Eichstätt muss weiter um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Nord bangen. Im zweiten Relegationsspiel am Samstagabend auf der Anlage des TSV Wolnzach verloren die Domstädter gegen den FC Moosburg mit 1:3. Die Eichstätter gingen nach sieben Minuten durch Marco Schiebel in Führung. Der Kreisligst aus Moosburg war aber die klar spielbestimmende Mannschaft und machte den Sieg im zweiten Durchgang perfekt. Malte Keding mit einem Doppelschlag (61./62.) und Johann Kiermaier (74.) trafen für den FC. Damit steigt Moosburg von der Kreisliga in die Bezirksliga auf. Eichstätt II hat noch eine Zusatzchance auf den Ligaverbleib. Im dritten Relegationsspiel geht es dann gegen den Sieger der Partie zwischen dem FC Anadolu München und der TuS Raubling. Das letzte Relegationsspiel findet dann entweder Ende nächster oder Anfang übernächster Woche statt.