Klanggewaltiger Geburtstag

Ingolstadt (intv) Das georgianische Kammerorchester feiert rundes Jubiläum. Gegründet 1964 in Tbilissi (Georgien) siedelte das Kammerorchester 1990 nach Ingolstadt um, wo es seit nun 24 Jahren die Ohren der Schanzer umschmeichelt. Ein guter Grund um mit einem fulminanten Konzertprogramm ins Jubiläumsjahr zu starten. Dann übernimmt auch Dirigent Benjamin Shwartz die musikalische Leitung. Er hat sich viel vorgenommen, bei der Programmvorstellung kündigt er herausragende, internationale Solisten an, wie beispielsweise den Violinvirtuosen Aleksey Igudesman. Das neue Abonnement enthält zehn Konzerte, das Abo-Plus zusätzlich dazu zwei Zusatzkonzerte. Neuheit in diesem Jahr: Kurzentschlossene Schüler, Azubis und Studenten können 15 Minuten vor Konzertbeginn Restkarten für nur sechs Euro erstehen. Besonders für die Jugend winken Rabatte: Für alle unter 26 Jahren kostet das Abonnement lediglich 90 Euro, das Abo-Plus 100 Euro. Damit erhofft sich GKO-Geschäftsführer Alexander Stefan, dass auch die jüngere Generation Zugang zur klassischen Musik findet. Benjamin Shwartz, selbst erst 33 Jahre alt, bekräftigt diese Idee: „Es ist jetzt so einfach, klassische Musik zu hören. Billiger als Kino.“