Kippmulde vergessen abzusenken: LKW-Fahrer bei Appersthofen schwer verletzt

Appersthofen/Stammham (intv) Ein 55-jähriger LKW-Fahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen hat sich in Appersthofen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
Der Mann fuhr Dienstagvormittag gegen 09:45 Uhr mit seinem unbeladenen Lastwagen durch eine ICE-Brückenunterführung. Der Fahrer hat zuvor vergessen, die Kippmulde des LKW abzusenken. Somit prallte die Kippmulde gegen die Oberkante der Unterführung. Der LKW kam abrupt zum Stehen und der Fahrer wurde nach vorne geschleudert. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in das Klinikum Ingolstadt.
Schätzungsweise liegt der Schaden an dem LKW bei 15000 Euro und an der Brückenunterführung bei 5000 Euro.