Kinotipp: Der Club der roten Bänder – wie alles begann

Pfaffenhofen (intv) Nachdem die Serie mit insgesamt drei Staffeln ein großer Erfolg war, folgt nun der gleichnamige Film. „Club der roten Bänder – wie alles begann“ erzählt sehr emotional und humorvoll die verschiedenen Vorgeschichten der Protagonisten, als auch die Art und Weise, wie die kranken Jugendlichen im Krankenhaus zueinander finden und gemeinsam gegen ihre Schicksalsschläge ankämpfen. Eine bewegene Geschichte über eine ganz besondere Gruppe.

Sechs Schicksale, die junge Menschen verbinden. Der Film von Regisseur Felix Binder erzählt von den Anfängen und wie sich die Wege der Haupt-Charakteren Leo, Jonas, Emma, Alex, Hugo und Toni im Albertus-Klinikum kreuzen. Nicht nur etwas für Serienfans!