Kinopremiere von „Away“

Ingolstadt (intv)  „AWAY“, so heißt der neue Spielfilm der Ingolstädter Jungregisseure Kevin und Tobias Schmutzler. Die beiden Brüder haben im vergangenen Jahr eine der größten Filmproduktionen der Region auf die Beine gestellt. Die 14-köpfige Filmcrew hat aber auch über den regionalen Tellerrand hinausgeschaut und einen Teil der Produktion nach Indien verlegt. Schließlich geht es in dem Film um Freiheit, Abenteuer und den Ausbruch aus dem Alltag. Um den Film publik zu machen, sind die Jungs ein halbes Jahr lang durch deutsche Kinos getourt. Endstation ist hier in Ingolstadt, wo das Großprojekt seinen Anfang genommen hat. So läuft der Film voraussichtlich an drei Abenden im CineStar, morgen, am kommenden Montag und Dienstag. Das Filmeschauen hat dann sogar noch einen zusätzlichen Mehrwert, denn pro verkaufter Kinokarte spenden die Studenten einen Euro an die Hilfsorganisation „Viva con Agua“.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar