Kinder im Zauberland: 18. Ingolstädter Zaubertage zu Gast in Neuburg

Neuburg (intv) Gestern endeten die 18. Ingolstädter Zaubertage; aber nicht in Ingolstadt, sondern in Neuburg. Während die Erwachsenen Bewohner der Ottheinrichstadt am Abend bei einer Galashow verzaubert wurden, durften die Kinder am Nachmittag selbst ihre magischen Fähigkeiten ausprobieren. „Kinder im Zauberland“ hieß die Veranstaltung im Neuburger Stadttheater. Den Kindern wurde ein buntes Programm geboten. So trat neben den Zauberern Sven Catello, Paco de la Luz und Sebastian Nicolas auch der bekannte Bauchredner Andreas Römer mit seiner Puppe, dem mürrischen Hansen, auf.

60 Minuten dauerte die Vorstellung, bei der die Kinder fleißig mitzaubern durften. So schafften sie es durch das bloße Zuwerfen von Farben Sven Catellos Malbuch auszumalen. Andere Zauberer hingegen erwischten die Kinder beim vermeintlichen Schummeln. Am Ende war aber doch alles irgendwie magisch.