Kilt, Rock & Hip-Hop: Frühjahrskonzerte im Jugendzentrum

Schrobenhausen (intv) Vor allem in Kleinstädten bekommt man es von Jugendlichen oft zu hören: Zu wenig Action, keine Discos, viel zu wenige Veranstaltungen. Das Schrobenhausener Jugendzentrum will dem entgegenwirken und hat deshalb eine Konzertreihe der etwas anderen Art ins Leben gerufen. Den Auftakt zu den diesjährigen Frühjahrskonzerten machte am Wochenende die Band Kiltrock.

„Wir nehmen schottische Traditionals, verrocken sie und interpretieren sie auf eigene Weise“, sagt Sänger und Dudelsackspieler Thomas Wiltschko. Über 300 Besucher waren zu dem Konzert der Schrobenhausener Band gekommen.

Bereits am kommenden Samstag (12.03.2016) steht das nächste Event bevor. Die Hip-Hop-Formation Dicht & ergreifend präsentiert deutschsprachige Rap-Klänge im Jugendzentrum. Am 15. April kommt dann die achtköpfige Hip-Hop-Band Mundwerk-Crew aus dem Chiemgau. „Wir wollen viel für unsere Jugendlichen tun, darum gibt es in diesem Jahr verstärkt Hip-Hop“, sagt Jugendzentrumsleiterin Katja Faig. Karten für beide Konzerte gibt es direkt im Jugendzentrum am Bürgermeister-Stocker-Ring.