Kieselerde-Abbau in der Diskussion – Bürgerversammlung in Neuburg/Oberhausen

Neuburg (intv) Vor 95 Millionen Jahren – während der Kreidezeit – war Süddeutschland ein riesiges Meer. An den Ufern aus Urzeiten liegt heute Neuburg. In der Umgebung der Stadt findet sich aus diese Zeiten ein Rohstoff der in der Welt einzigartig ist – die Neuburger Kieselerde. Zwei neue Vorkommen wurden bei Probebohrungen nahe Oberhausen ausgemacht – die Fundstellen will die Firma Hoffmann Mineral ab 2020 im Tagebau abbauen. Anwohner in Oberhausen sehen die Pläne der Firma Hoffmann skeptisch – offene Fragen wurden gestern Abend bei einer Informationsveranstaltung mit Vertretern der Firma Hoffmann diskutiert.