Kicken mit Flüchtlingen: Willkommensturnier beim FC Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Alle reden in diesen Tagen über Flüchtlinge und über Integration. Ein Weg, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammen zu bringen ist der Sport. Der FC Ingolstadt 04 veranstaltet deshalb am Sonntag wieder ein Willkommensturnier mit bunt gemischten Mannschaften aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Egal, ob es sich um Fans, den Verein oder die Mannschaft handelt. Fußball schweißt zusammen. So auch in Ingolstadt. Um Flüchtlingen den Start in ein neues Leben zu erleichtern, ermöglicht das Projekt „Willkommen im Fußball“ eine andere Art von Integration.

Das Turnier ist sehr beliebt und findet schon zum dritten Mal statt. Nachdem alle Fußballer bei der Premiere mit 20 Mannschaften lange Wartezeiten hatten, tretet heuer nur die Hälfte an. Die Teams bestehen aus jeweils 7 Spielern. „Willkommen im Fußball“ heißt es am Sonntag (08.07.2018) ab 10 Uhr auf dem Trainingsplatz des FC Ingolstadt.