Kettenreaktion nach Unfall

Manching (intv) Eine Kollision zweier Fahrzeuge hat gestern Abend in Manching eine regelrechte Kettenreaktion ausgelöst. Ein 24-Jähriger Audifahrer aus Karlshuld missachtete die Vorfahrt eines 21-Jährigen Mercedesfahrers aus Unterschleißheim. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Rückstoß, prallte der Audi gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Dieses wurde durch die Wucht auch noch auf einen davor abgestellten Anhänger geschoben. Glücklicherweise wurde keiner der beiden Fahrer verletzt. Es entstand jedoch ein Schaden von etwa 26.000 Euro.