Kellerbrand in Ingolstadt: Polizei vermutet Brandstiftung

Ingolstadt (intv) Einen großen Schrecken haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ingolstädter Richard-Strauß-Straße am späten Freitag Abend bekommen. Im Keller brannte gleich an verschiedenen Stellen Zeitungspapier, das wohl absichtlich angezündet wurde. Die Hausbewohner konnten den Brand zum Glück noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen und so Schlimmeres verhindern. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung und ist auf der Suche nach Zeugen.