Karlheinz Stephan blickt aufs neue Jahr

Schrobenhausen (intv) Der Bürgermeister von Schrobenhausen, Karlheinz Stephan,  hat sich zu Beginn des neuen Jahres mit einer Ansprache an die Bürger der Lenbachstadt gewandt. Er erläuterte dabei Themen, die in den kommenden Monaten wichtig werden.

Ein Kernpunkt wird der Neubau der Grundschule Mühlried sein. „Gleich wenn der Winter Adé sagt“, so Stephan, werde man den Spatenstich setzen. Auch sind zwei Bürgerbeteiligungsprozesse wieder im Fokus, die bereits im vergangenen Jahr angelaufen sind. Die Umgestaltung der Innenstadt soll nach den Ergebnissen des Bürgerentscheids vom Herbst 2013 in Angriff genommen werden. Ein weiteres Projekt, das durch Mithilfe der Bewohner Gestalt annahm, ist das Verfahren zum Hochwasserschutz. Zusammen mit dem Landratsamt und dem Wasserwirtschaftsamt soll der neu entworfene Plan zeitnah umgesetzt werden, jedoch erst nach einer erneuten Bürgerbefragung.

Im Sommer werden das Schrannenfest zusammen mit der Fußball-WM ein Highlight werden. Nachdem das Fest im vergangenen Jahr im Zeichen von „100 Jahre Schrobenhausener Spargel“ stand, richtet sich der Fokus nun auf „600 Jahre Geschichte der historischen Stadtmauer“.

Stephan wünscht den Bürgerinnen und Bürgern viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen und hofft, dass im neuen Jahr das politische Geschehen weiterhin mit Interesse und Wohlwollen aktiv verfolgt wird.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar