Kampfkunst aus Japan: Jiu Jitsu hält Einzug in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Jiu Jitsu ist eine von japanischen Samurai entwickelte Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Vor 150 Jahren hat die Kampfsportart auch in Brasilien Fuß gefasst und breitet sich seit dem über die ganze Welt aus. Der gebürtige Brasilianer Alexandre Barros möchte die brasilianische Form des Jiu Jitsu nun auch in Ingolstadt populär machen.