Kampf um Insektenlebensraum: Gesundheitsamt Neuburg geht mit gutem Beispiel voran

Neuburg (intv) Insekten finden weniger Nahrung, weil unsere Städte immer größer und aus Wiesen Asphaltlandschaften werden. Um wieder mehr Lebensraum für die ökologisch wichtigen Tiere zu schaffen, haben sich das Gesundheitsamt und die Naturschutzbehörde in Neuburg zusammengetan. Freiwillige Helfer beider Ämter kümmern sich um eine Blühwiese.

Sicherheitseinweisung hinter dem Gesundheitsamt Neuburg. Denn die Blühwiese soll heute (03.08.2018) nicht mit dem Rasenmäher bearbeitet werden, sondern mit der Sense. Das hat mehrere Vorteile, wie Rudolf Graf von der Naturschutzbehörde Neuburg erklärt: „Zum einen für uns Menschen, da bleiben der Lärm und die Abgase aus. Das ist auch für die Insekten gute, die sich auch ohne Lärm und Abgase besser in der Umgebung aufhalten können.“

Zudem gewinnt das Sensenmähen wieder mehr an Beliebtheit, weil es der Seele gut tut und entspannt. Dabei ist wichtig, dass man den Frühling, also die Blühzeit der Blumen abwartet, damit die kleinen Bestäuber ihrer Arbeit nachkommen und Nahrung finden können.

Johanna Ehm arbeitet im Gesundheitsamt und hat den Stein für die Blühwiese ins Rollen gebracht. Ein ähnliches Projekt gibt es in Neuburg noch nicht. Der Sozialpädagogin im Gesundheitsamt Neuburg ist das Projekt wichtig: „Weil ich denke, dass das Insekten- bzw. Artensterben etwas ist, das uns alle bewegt, und als Gesundheitsamt sehe ich auch uns in der Verantwortung, dass wir etwas für die Gesundheit des Menschen tun. Ich seh das Ziel darin, dass wir für Aufmerksamkeit sorgen, dass öffentliche Flächen, die eh da sind, gesehen werden und dass man überdenkt, dass man vielleicht mal wieder mehr Wildnis zulässt und mehr Blüten, weil eine Biene z. B. braucht für ein Glas Honig 2 Mio Blüten!“

Und dafür sind viele artenreiche Blühwiesen wie die hinter dem Neuburger Gesundheitsamt notwendig. Die freiwilligen Helfer kümmern sich in ihrer Freizeit um die Wiese des Gesundheitsamtes und hoffen auf viele Nachahmer, damit es in Neuburg wieder mehr grünt, blüht und summt.