Kalb bricht aus: Ein Verletzter bei Einfangaktion

Schrobenhausen (intv) Einen Ausflug in die weite Welt wollte am Montagnachmittag ein Schrobenhausener Kalb machen. Das Tier büxte seinem Halter über eine 1,50 Meter hohe Betonmauer aus. Weit kam das Kalb aber nicht. Der Besitzer spurtete hinterher und gemeinsam mit einigen hilfsbereiten Passanten konnte er es wieder einfangen. Das lief jedoch nicht ohne Blessuren ab. Das wild um sich schlagende Tier verletzte einen der Helfer am Knie. Er musste ärztlich behandelt werden. Letztendlich gelang es mit vereinten Kräften aber doch, das Tier zu bändigen, zu fesseln und in den Stall zurück zu bringen.