Juradistl-Lamm ist Naturschutz mit Genuss

Hilzhofen (intv) Es ist eine uralte Tradition, die zurückreicht bis in biblische Zeiten. Schäfer ziehen mit ihren Tieren durch die Landschaft und beweiden oft schwer zugängliche Flächen auch auf den Oberpfälzer Jurahängen. Um ihnen eine wirtschaftliche Basis zu sichern wurde vom Landschaftspflegeverband Neumarkt das Projekt Juradistl-Lamm ins Leben gerufen. Bei der Markteinführung im Jahr 2002 war noch nicht klar, wie sich das Netzwerk aus Schäfern, Metzgern und Gastwirten entwickeln würde. Heute ist die Naturschutzmarke Juradistl ein kulinarisches Aushängeschild für die Region. Und das besonders auch zur Osterzeit. Der Auftakt zur den Juradistl-Aktionswochen fand heuer im Beisein von Landrat Willibald Gailler, dem Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes Werner Thumann und Pilsachs Bürgermeister Adolf Wolf  im Landgasthof Meier in Hilzhofen statt. Den Kreislauf Naturschutz und Genuss unterstützen vier Metzgereien und 14 Gastwirte. Die Aktionswochen dauern noch bis zum 28. März.