Jugendobdachlosigkeit in Neuburg: Caritasverband versucht zu helfen

Neuburg (intv) Laut „Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe“ waren 2016 an die 860.000 Menschen in Deutschland ohne Wohnung. Die Aussichten sind wenig positiv – 2018 sollen es schon 1,2 Millionen Wohnungslose sein. Damit verzeichnet die Bundesarbeitsgemeinschaft einen Anstieg um 150 %.

Von Obdachlosigkeit betroffen sind auch viele junge Menschen, auch in der Boom-Region 10. In Neuburg kümmert sich der Caritas Verband im Rahmen des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ um Jugendliche, die in der Obdachlosenunterkunft der Stadt untergebracht sind.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar