Jubiläumskonzert Simon-Mayr-Musikschule

Ingolstadt (intv) Das 40-jährige Jubiläum der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule wurde am Sonntag im Ingolstädter Festsaal mit einem Konzert gefeiert. Die Jüngsten sind etwa vier Jahre alt und die älteste Dame ist 92. Genauso breit gefächert wie das Alter der Mitwirkenden, war auch die Vielfalt des Programms. Die Bigband, der Seniorenchor, das Junge Tanztheater und viele weitere traten beim Jubiläumskonzert auf. Die Höhepunkte des Abends waren vor allem der Seniorenchor mit dem ältesten Mitglied der Musikschule, der Gospelchor und das Orchester mit dem „Concerto for Baglama“, das durch eine Saz, eine türkische Laute, begleitet wurde. Die Städtische Sing- und Musikschule in Ingolstadt ist seit 1974 im regionalen Kultur- und Bildungsgeschehen fest verankert. Sie entwickelte sich zu einem Zentrum für musikalische Ausbildung und gemeinsames Musizieren. Derzeit sind etwa 1.700 Schülerinnen und Schüler bei der Ingolstädter Musikschule angemeldet. Sie werden von insgesamt 53 Lehrern unterrichtet. Zu Beginn der Neugründung im Jahr 1974 wurden lediglich der Unterricht in Blockflöte und Chorsingen angeboten. Heute können die Schüler aus 27 verschiedenen Instrumenten auswählen. In der Musikschule gehört nicht nur der Instrumentalunterricht zum Angebot, zudem gibt es auch Gesangsunterricht, Tanztheater und Ballett.