Jubiläum einer besonderen Konzertreihe in Ingolstadt: 20 Jahre „Mittwoch Klassik um halb sieben“

Ingolstadt (intv) Nach dem Vorbild der Münchner Ladenschlusskonzerte rief Münsterorganist Dr. Franz Hauk vor genau 20 Jahren eine neue Konzertreihe – die Mittwoch Klassik um halb Sieben – ins Leben. Ort des Geschehens ist das sogenannte Kamerariat in der Hohe-Schul-Strasse. Einst Universitätsgebäude, ein wahres Kleinod im Herzen der Historischen Altstadt von Ingolstadt. Die Konzertreihe ist seither ein fester Bestandteil des Ingolstädter Musiklebens geworden, das Konzept hat sich bewährt, denn dort finden sich ganz leger und ungezwungen alle Altersgruppen an Klassikfans ein, um eine kurzweilige halbe Stunde unterhaltsame Kammermusik verschiedenster Epochen im Dachgeschoss des Kamerariat zu genießen.