Jede Spende kann helfen: Typisierungsaktion für Michael Schels

Ingolstadt (intv) Der Ingolstädter Michael Schels ist lebenslustig, aktiv, immer unterwegs. Er engagiert sich in vielen Vereinen und Kameradschaften, bei Freunden und Bekannten ist er äußerst beliebt, weil er immer ein offenes Ohr für sie hat. Anfang September geht für ihn ein kleiner Traum in Erfüllung: Michael Schels tritt sein neues Amt als Schulrat an. Doch nur wenige Wochen später wird ihm plötzlich der Boden unter den Füßen weggezogen. Die Diagnose: Leukämie. Morgen findet für ihn von 10 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion im Christoph Scheiner Gymnasium statt. Die Wahrscheinlichkeit, als Spender in Frage zu kommen liegt für Frauen bei 1 zu 500, für Männer bei 1 zu 100. Je mehr Menschen morgen zur Typisierungsaktion kommen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Spender dabei ist. Nach zwei Jahren der Anonymität dürfen sich Spender und Patient treffen. Wenn alles gut geht, könnte Michael Schels seinen Lebensretter also Ende 2015 persönlich begegnen.