„Jede Minute zählt!“

Ingolstadt (intv) Er ist die häufigste Todesursache in Deutschland: Herzinfarkt. Wenn er eintritt, zählt jede Minute. Früherkennung ist dabei das A und O. Je schneller Patienten die Symptome eines Herzinfarktes erkennen und die Notrufnummer 112 wählen, desto höher die Chance auf Rettung. Für mehr Sensibilität und Aufklärung soll die Kampagne „Ingolstadt kämpft gegen Herzinfarkt“ sorgen. Unterstützt wird das Projekt von der Deutschen Herzstiftung und Kooperationspartnern wie dem Klinikum Ingolstadt. Informationsmaterial, Vortragsveranstaltungen und plakatierte Busse sollen Bürger auf die richtigen Infarkt-Alarmzeichen aufmerksam machen. Intv hat mit dem Cardiologen und Direktor der Medizinischen Klinik IV des Klinikums Ingolstadt gesprochen. Mehr dazu morgen in der teleschau.