Jazztage 2015: Programm offiziell vorgestellt

Ingolstadt (intv) Nachdem mit Melody Gardot, Zaz und Jan Delay bereits drei Highlights der Ingolstädter Jazztage 2015 vorgestellt wurden, haben die Veranstalter heute das volle Programm präsentiert. Bei einer Presseveranstaltungen in den Räumen von Media Saturn gab es erste Einblicke in das, was die Jazzliebhaber ab dem 17. Oktober erwartet.

Traditionell wird die Veranstaltungsreihe vom Jazzförderpreisträger eröffnet. In diesem Jahr wird die 5.000 Euro Preisgeld der 21-jährige Ingolstädter Matthias Hetzer erhalten. Am 17. Oktober tritt der Schlagzeuger im Kulturzentrum „neun“ auf.

Die Veranstaltung „Jazz für Schulen“ findet am 29. und 30. Oktober statt. Im Gnadenthal- und Reuchlin-Gymnasium wird es einen „Boogie & Blues Combo Workshop“ geben.

Aus der Ingolstädter Szene werden unter anderem am zweiten November die „Young Jazz Players“ und am vierten November die „Söhne & Töchter Ingolstadts“ auftreten. „Jazz in den Kneipen“ findet am fünften November statt. Auch die beliebten Jazzparties wird es wieder geben.

Das genaue Programm finden Sie unter www.ingolstaedter-jazztage.de.