Jäger schießt im Wald – Großeinsatz der Polizei

Buxheim (intv) Mehrere Schüsse im Wald in der Nähe des Buxheimer Weihers haben am Mittwochnachmittag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Eine 33-jährige Frau hatte gegen 13:30 Uhr zwei Schüsse gehört. Als sie am Waldrand einen Mann sah, bekam sie Angst, fuhr weiter und rief die Polizei. Acht Streifenwagen und ein Hubschrauber rückten an, um den Schützen zu suchen. Gegen 14:45 Uhr ermittelte die Polizei einen 38-jährigen Mann, der in dieser Gegend Jäger ist. Der Mann sagte, dass er dreimal geschossen hat. Die Polizei prüft jetzt, ob der Jäger gegen Auflagen des Jagd- und Waffenrechts verstoßen hat. Die Frau erlitt einen Schock und musste vom Arzt behandelt werden.