Investor für Ingolstädter Hauptbahnhofsgebäude gefunden

Ingolstadt (intv) Die Bahn hat für das Gebäude am Ingolstädter Hauptbahnhof einen Investor gefunden. Wie der Donaukurier berichtet, will sich dieser an der Modernisierung des Bahnhofsgebäudes beteiligen. Um welchen Investor es sich handelt, ist nicht bekannt. Nachdem die Bahnsteige in Ingolstadt barrierefrei umgebaut wurden, soll nun das Bahnhofsgebäude saniert werden. Auch ein Neubau ist möglich. Ein konkreter Zeitplan steht aber noch nicht fest.

Auch beim Lärmschutz an der Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und Treuchtlingen wird die Bahn tätig. Das Unternehmen will für den Abschnitt von Gaimersheim bis Pappenheim ein Schallschutzgutachten in Auftrag geben. Bis die Bauarbeiten für einen Lärmschutz beginnen könnten, dauert es allerdings noch Jahre.