intv bewirbt sich nicht mehr um Sendelizenz

Ingolstadt (intv) Der regionale Fernsehsender intv bewirbt sich bei der zuständigen Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM) nicht mehr um eine weitere Verlängerung der Sendelizenz.  Wie die intv-Geschäftsführung mitteilt, hat sich die Mehrheit der Gesellschafter – darunter der Donaukurier-Verlag – zu diesem Schritt entschlossen, weil sie im linearen, regionalen Fernsehen keine wirtschaftlichen Perspektiven mehr sieht. Die derzeitigen Gesellschafter seien aber darüber einig, dass sie im Sinne der Mitarbeiter einen möglichst reibungslosen Übergang zu einem neuen Lizenznehmer gewährleisten wollen. Die BLM wird voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2019 über die Neuvergabe der Sendelizenz entscheiden.

Wir halten Sie zu diesem Thema natürlich auf dem Laufenden.