Internationaler Tag des Kusses

Ingolstadt (intv) Küssen macht glücklich. Das dürfte mittlerweile fast jeder wissen. Außerdem baut es Stress ab, stärkt das Immunsystem und kann sogar das Leben verlängern. Umso wichtiger auch heute am internationalen Tag des Kusses so richtig ausgiebig zu küssen. Warum wir überhaupt küssen, darüber sind sich Wissenschaftler nicht einig. Vermutlich veränderte sich die Brutpflege im Laufe der Evolution bei uns Menschen zu unserer heutigen Form des Küssens. Dafür sind sich die Ingolstädter einig, was beim Küssen überhaupt nicht geht. Auf Platz 1 liegt da definitiv das Sabbern. Am liebsten knutschen die Ingolstädter übrigens auf der heimischen Couch.