Internationale Schätze bei der Krippenausstellung im Neumarkter Reitstadel

Neumarkt (intv) Was wäre das Weihnachtsfest ohne einer Krippe unterm Christbaum. Franz von Assisi hat die Tradition bereits im 13. Jahrhundert begründet. Der Gründer des Franziskanerordens wollte den Menschen damals bildhaft zeigen, was in Bethlehem geschehen ist. Und auch heute wird die Geschichte von der Geburt Jesu im Stall von den Krippenbauern gerne und szenenreich erzählt. Wie bei der aktuellen Krippenausstellung im Neumarkter Reitstadel, traditionell veranstaltet von der Katholischen Erwachsenenbildung Neumarkt. Im Rahmen der Krippenausstellung finden auch Veranstaltungen statt. So hat die KEB am 08.12.2018 um 19.45 Uhr prominente Persönlichkeiten aus Neumarkt und Umgebung in den Reitstadel eingeladen. Sie versetzen sich in eine der Figuren rund um die Krippe und erzählen die Weihnachtsgeschichte aus ihrer Sicht. Der feierlich Abschluss der Krippenausstellung ist am Sonntag 16.12.2018 um 15.30 Uhr. Musikalische Umrahmung bildet die Blaskapelle Pölling.