Innovationszentrum Unterhausen eingeweiht

Unterhausen (intv) Vor fünf Jahren wurde in Unterhausen eine Kühne Idee geboren. Der Ortsteil von Oberhausen sollte im Rahmen einer Dorferneuerung auch ein Innovationszentrum bekommen. Dieses soll gleichzeitig ein Ort der Begegnung für die Gemeindemitglieder sein und andererseits auch ein Ort der Bildung. Heute fand die feierliche Einweihung, im Beisein des bayerischen Landwirtschaftsministers Helmut Brunner, statt. Dieser bezeichnete das Innovationszentrum als Haus der Zukunft. „Von der Bauweise über die energiesparsame Konstruktion bis hin zu der Tatsache, dass das Haus ein Ort der Begegnung für die Menschen im Ort sein wird, das Innovationszentrum ist ein Multitalent.“, so Brunner.

1,5 Millionen Euro hat das Innovationszentrum gekostet. 488.000 Euro flossen hierfür aus dem LEADER-Programm. 200.000 Euro kamen von Seiten der Kirche, die das Gebäude auch als Pfarrheim nutzen darf. Die Dorferneuerung kostet rund 1,2 Millionen Euro. Auch hier konnte eine Bezuschussung in Höhe von 580.000 Euro gewonnen werden.