Ingolstädter Radler zieht sich schwere Verletzungen zu

Ingolstadt (intv) Am Freitag Mittag ist ein Radfahrer in Ingolstadt so unglücklich gestürzt, dass er sich schwere Verletzungen zugezogen hat. Der 75-jährige Mann war auf der Westlichen Ringstraße unterwegs. In höhe Brodmühlweg stürzte er mit seinem Fahrrad ohne Fremdeinwirkung, als er schräg gegen den Bordstein fuhr. Er trug zum Unfallzeitpunkt keinen Schutzhelm und zog sich beim Sturz auf die Straße schwere Kopf- und Brustverletzungen zu. Er musste ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert werden.