Ingolstädter Pfarreien-Fusion abgesegnet

Ingolstadt (intv) Die Münsterpfarrei und die Pfarrei St. Moritz in Ingolstadt werden ab dem 1. Januar 2014 zusammengelegt. Bischof Gregor Maria Hanke hat am Montag nach Anhörung des Priesterrats und der zuständigen Gremien ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Rechtlich gesehen wird die Pfarrei St. Moritz damit aufgelöst. Die eigenen Kirchenstiftungen und das Taufrecht bleiben bestehen. Bereits vor neun Jahren hatte die Fusion mit der Gründung des Pfarreienverbundes St. Moritz-Münster begonnen. Auch Pfarrbüro und Sekretariat waren bereits seit längerer Zeit für beide Pfarreien tätig.