Ingolstädter Ostermarkt eröffnet

Ingolstadt (intv) Mit einem Ständchen hat die Jugendblaskabelle Zuchering den Ingolstädter Ostermarkt eröffnet. Auf dem Paradeplatz laden nun bis zum 21. April an 17 Ständen Aussteller, Kunsthandwerker und Imbissbuden zum vorösterlichen Besuch ein. Mittelpunkt des Marktes ist der aus 8.000 echten handbemalten Hühner-, Wachtel- und Tauben-Eiern bestehende Osterbrunnen. Die genauen Öffnungszeiten und das Programm des Marktes erfahren Sie im Internet unter www.ostermarkt-ingolstadt.de.

 

Veranstalter des Marktes ist die Arbeitsgemeinschaft Volksfeste und Märkte Ingolstadt. Die ehemalige Bürgermeisterin Brigitte Fuchs und ihre fleißigen Helferinnen brauchten fast 500 Stunden, bis der Osterbrunnen prachtvoll verziert war. Dabei kamen aber nicht nur Hühnereier zum Einsatz. Das Ingolstädter Wappen am Fuße des Brunnens besteht aus zirka 700 echten Wachtel- und Taubeneiern.