Ingolstädter Kommunalbetriebe stellen neue Müllautos vor

Ingolstadt (intv) Die Ingolstädter Kommunalbetriebe setzen auf neue Technik. Um die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können, wurden zwei neue Ersatzfahrzeuge mit ganz besonderer Ausstattung gekauft. Eine Kamera am rechten Außenspiegel soll den toten Winkel ausleuchten, um das Rechtsabbiegen sicherer zu machen. Auf einem Bildschirm sehen die Fahrer dann all das, was in ihrem Außenspiegel im Toten Winkel verschwunden wäre.

Ein zusätzlicher Frontspiegel soll dem Fahrer zeigen, was sich vor seinem Fahrzeug befindet. So werden Kinder und Tiere, die sonst nicht im Sichtfeld des Fahrers sind, von diesem durch den Spiegel wahrgenommen.

Eines der zwei neuen, jeweils 250.000 Euro teuren Fahrzeuge ist zusätzlich mit LED- Arbeitsscheinwerfern an den Seiten bestückt. Diese sollen dem Fahrer helfen, bei Dunkelheit in engen und zugeparkten Straßen zu manövrieren. So werden Anfahrschäden vermieden.

Sollte sich die neue Technik an den Fahrzeugen bewähren, werden zukünftig alle neuen Fahrzeuge damit bestellt.