Ingolstädter Christkindlmarkt eröffnet

Ingolstadt (intv) Oberbürgermeister Alfred Lehmann hat gestern zum letzten Mal den Christkindlmarkt eröffnet. Er ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Bayern und findet bereits seit 1570 statt.  Wie jedes Jahr freut sich das Stadtoberhaupt über die Begeisterung der Bürger. Der Auftritt von Christkind Franziska bringt vor allem Kinderaugen zum Leuchten.  Aber auch die Süßwarenstände und das Karussell sorgen für glückliche Kindergesichter. Der Ingolstädter Christkindlmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück. In seinen Anfängen erstreckte er sich beinahe über die gesamte Altstadt. Seit 1998 findet er auf dem Theaterplatz statt und sorgt für Weihnachtsstimmung, die sich heuer auch im Rest der Innenstadt ausbreitet. In der Winterlounge am Alten Rathaus findet der Tag gemütlich seinen Ausklang. Und ab Samstag lädt die Winterzauber Eisarena am Paradeplatz zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen ein. Der Christkindlmarkt hat Sonntag bis Donnerstag von 09.30 Uhr bis 20.00 Uhr  und am Freitag und Samstag sogar bis 21 Uhr geöffnet.