Ingolstädter Beamte testen die neuen Polizeiuniformen

Ingolstadt (intv) Ein sattes Tiefblau soll also das Erscheinungsbild der bayerischen Beamten bestimmen, dazu ein abgedunkeltes Weiß für den Sommer, die Uniformreform ist somit eine komplette Runderneuerung und damit auch ein Ende der grünen Periode.

Dabei hat auch das Blau eine historische Tradition wie ein Blick in das Bayerische Polizeimuseum beweist, seit den 80er Jahren erweitert sich das Farbenspektrum in den Ländern. Nur Bayern besteht auf Grün, bis jetzt – der Abschied fällt offensichtlich nicht schwer. Mehr noch mit der Reform kommt auch ein weiblicher Tragekomfort ins Spiel freut sich eine Polizeihauptmeisterin. Komfort und Funktion sind eine Sache , die Akzeptanz in der Bevölkerung eine andere. Hier hofft der Einführungsbeauftragte auf ein reges Feedback.

Ein gutes halbes Jahr dauert die Versuchsphase, insgeheim aber haben die vier Testbeamten ihre Entscheidung wohl längst getroffen.